Sie befinden sich hier: Produkte / Roboterschneidanlagen / Programmiersoftware / 
Home
Aktuelles
Produkte
Roboterschweißanlagen
Roboterschneidanlagen
Anlagenlayouts
Anwendungen & Prozesse
Plasma Stromquellen
Steuerung
Programmiersoftware
Anlagenperipherie
Optionen
Portalschneidanlagen
Ansprechpartner
Messen und Events
Stellenangebote
Videos
Downloads
Login

BIBER Programmiersoftware

Die eigens entwickelte BIBER Software wird in erster Linie zum Bearbeiten von bereits ausgeschnittenen Bauteilen eingesetzt. Sie ermöglicht die einfache und schnelle Erstellung von Schneidprogrammen für Schneidroboter aus *.dxf-Dateien. Dadurch ist kein aufwendiges Programmieren der Roboteranlage (Teachen) mehr notwendig. Dies ermöglicht das wirtschaftliche Fertigen von Kleinserien (auch Losgröße 1) und vereinfacht bei Großserien eine Korrektur von Bauteil- und Prozesstoleranzen.


Exakte Vermessung
Durch das integrierte Messsystem eines Zeilenlaserscanners werden die Bauteile sehr schnell und exakt erfasst. Permanente Messungen der Werkstückkanten und Schnittflächen nach jedem Bearbeitungsschritt stellen ein Höchstmaß an Präzision der Schneidresultate sicher. Selbst Maßabweichungen aus dem vorhergehenden Zuschnitt werden von dem Messsystem erfasst und entsprechend korrigiert.

Integrierte Schneiddatenbank
Für eine einfache Handhabung der Roboteranlage sorgt auch die integrierte Schneiddatenbank, die auf unserer jahrelangen Erfahrung basiert. Durch Abruf der hinterlegten Datensätze (Autogen & Plasma) werden die erforderlichen Prozessparameter für das Schneiden automatisch eingestellt - so haben auch unerfahrene Bediener die Möglichkeit, in wenigen Schritten die Teileproduktion aufzunehmen. Die voreingestellten Parameter können jederzeit kundenseitig an die Betriebsverhältnisse angepasst werden. Alle Schneiddaten kommen aus einer Datenbank. Dadurch können Schneidlängen interpoliert werden, wie z. B. 67 mm aus 65/70 mm. Zudem profitiert der Anwender von der Möglichkeit, Parameter während des Schneidens anpassen zu können.

Intelligentes Verschleißteilmanagement
In der Schneiddatenbank sind auch zu sämtlichen Brennerverschleißteilen Grafiken und Artikelnummern hinterlegt, um den Verschleißteilwechsel und Nachbestellungen zu erleichtern. Zudem verfügt die BIBER Software über einen Verschleißteilticker, der dem Bediener auf Basis der Anzahl der bisherigen Zündungen Informationen über den Zustand von Kathode und Schneiddüse gibt. So können die Verschleißteile rechtzeitig gewechselt und kontinuierlich eine hohe Schneidqualität sichergestellt werden. Die Software kann zudem Aussagen über die voraussichtliche Lebensdauer der Verschleißteile treffen und informiert den Anwender, wenn nicht mehr die gesamte
Tischbelegung ohne Qualitätsverluste geschnitten werden kann.

 

5 Schritte zur Fase:

1. Einlesen der *.dxf Dateil in den Rechner
2. Grobe Positionierung des Werkstücks am Tisch
3. Bearbeitung durch den Werker am Industrie-PC
4. Auswahl der geeigneten Schneidparameter aus bereitgestellter Tabelle
5. Abschließen der Eingabe und automatische Generierung des Roboterprogramms

Der Programmstart löst automatisch eine Reihe von Befehlen aus:

  • Einschalten der Absauganlage
  • Übertragen des Schneiddatensatzes
  • Durchführung des Messvorgangs
  • Schneiden der programmierten Fasen

 

Mehr Infos zur Programmierung erhalten Sie in nachfolgendem Video: Programmierung bis zur Doppelfase



Videos


Roboterschneidanlage BIBER bei Liebherr-France SAS


Roboterschneidanlage BIBER bei der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Roboterschneidanlage BIBER bei Pink & Wagner GmbH - Stahlservice Dillingen

intelliplace revolutioniert Schweißnahtvorbereitung mittels Robotersystem

ERL Automation GmbH
Siemensstraße 12
94405 Landau/Isar

Tel.: +49(0)9951-60 34 66 0
Fax: +49(0)9951-60 34 66 800
info(at)erl-cutting.com



Nach oben


Zertifiziert nach ISO 9001:2015 >> mehr ...