Sie befinden sich hier: Aktuelles / 
Home
Aktuelles
Newsletter
Produkte
Ansprechpartner
Messen und Events
Stellenangebote
Videos
Downloads
Login

30.05.19 11:21 Alter: 49 Tage

Noch größerer
Arbeitsbereich
bei automatischer
Schweißnahtvorbereitung

 

Die ERL Automation GmbH bietet mit der neuen Variante des Roboterschneidsystems BIBER – dem BIBER.3000 mit 3 m Reichweite – auch Unternehmen des schweren Maschinenbaus eine attraktive Alternative zur Schweißnahtvorbereitung per Fasenaggregat, Schleifen oder Fräsen.

Bislang war das Schneidsystem BIBER für Bauteile bis max. 2.000 mm Tiefe ausgelegt. Beispielsweise beim Brückenbau, Reaktorbau oder Kranbau müssen jedoch häufig Schweißfasen an komplexe Bauteile mit wesentlich größeren Dimensionen angearbeitet werden. CNC-Schneidanlagen könnten diese Aufgabe mit zusätzlichen Fasenaggregaten zwar teilweise übernehmen, binden dadurch jedoch wertvolle Kapazitäten und arbeiten meistens zu ungenau.

Mit dem Roboterschneidsystem BIBER können kompliziert zu fertigende Fasen schnell, einfach und kostengünstig realisiert werden - ob einfache Fasen, Doppelfasen, Fasen mit oder ohne Steg. Bei Schnitten von oben sind Fasenwinkel von 30° bis 90° möglich, bei Schnitten von der Stirnseite von 15° bis 89° (Zugänglichkeit für den Brenner vorausgesetzt).

Durch die größere Reichweite des BIBER.3000 können nun auch Anwender mit besonders großen Bauteilen von dem wirtschaftlichen Schneidsystem zur automatischen Schweißnahtvorbereitung profitieren.



ERL Automation GmbH
Siemensstraße 12
94405 Landau/Isar

Tel.: +49(0)9951-60 34 66 0
Fax: +49(0)9951-60 34 66 800
info(at)erl-cutting.com



Nach oben


Zertifiziert nach ISO 9001:2015 >> mehr ...