• Neuigkeiten

    Alle aktuellen Entwicklungen rund um unser Unternehmen sowie unsere Produkte und Leistungen können Sie hier nachlesen.
  • 1
  • Home
  • Media
  • News
  • erl gruppe gewährt kroatischen Schweißfachingenieuren Blick hinter die Kulissen

erl gruppe gewährt kroatischen Schweißfachingenieuren Blick hinter die Kulissen

Der Firmenverbund aus ERL GmbH Schweissen + Schneiden, ERL Automation GmbH und MIGAL.CO GmbH hat Vertreter des kroatischen Schweißverbandes und der Universität Zagreb mit rund 40 angehenden Schweißfachingenieuren empfangen und die Unternehmensgruppe sowie deren Produkte und Leistungen vorgestellt.

Die erl gruppe hat rund 40 angehende Schweißfachingenieuren empfangen und ihnen die Unternehmensgruppe vorgestellt.Die erl gruppe hat rund 40 angehende Schweißfachingenieuren empfangen und ihnen die Unternehmensgruppe vorgestellt.


Die Schweißtechnische Versuchs- und Lehranstalt (SLV) München pflegt eine langjährige erfolgreiche Partnerschaft mit dem kroatischen Schweißverband und der Universität Zagreb und organisiert in diesem Zusammenhang regelmäßig Exkursionen, um die Auszubildenden über Neuigkeiten auf dem Gebiet der Schweiß- und Schneidtechnik zu informieren und ihnen Einblicke in die Praxis zu ermöglichen.

In diesem Jahr hat die ERL GmbH Scheißen + Schneiden, Systemhandel für Schweißtechnik, Zusatzwerkstoffe, Arbeitsschutz und Zubehör, den angehenden Schweißfachingenieuren aus Kroatien einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Zusammen mit der ERL Automation GmbH, Hersteller von Portal- und Roboterschneidanlagen, und der MIGAL.CO GmbH, Hersteller von Schweißdraht, wurde ein vielseitiges Programm erstellt. Mehr als 40 Schweißfachingenieure in Ausbildung sind zusammen mit ihrem Professor Zoran Kozuh, Jadranka Erzisnik vom kroatischen Schweißverband und der Organisatorin der Exkursion, Prof. Dr.-Ing. Heidi Cramer von der Gesellschaft für Schweißtechnik International nach Landau a. d. Isar gekommen.

Nach der Begrüßung der Besucher stellte Firmengründer und Geschäftsführer Martin Erl den angehenden Schweißfachingenieuren  die einzelnen Unternehmen der erl gruppe vor, ehe verschiedene Vorträge folgten. Zunächst referierte Martin Stefan Erl, Geschäftsführer der ERL GmbH Schweissen + Schneiden, zum Thema „Lichtbogen-Schweißen mit Robotern“. Im Anschluss informierte Martin Erl über das „Thermische Trennen mit Autogen- und Plasmabrenner“ sowie die „Schweißnahtvorbereitung mit dem Roboter BIBER“. Ein Vortrag über das „Schutzgasschweißen von Aluminium“ von Robert Lahnsteiner, Geschäftsführer der MIGAL.CO GmbH, rundete die Vortragsreihe ab.

Nach der Mittagspause startete der praktische Teil der Veranstaltung. Aufgeteilt in mehrere kleine Gruppen lernten die angehenden Schweißfachingenieure die Produkte der erl gruppe im Detail kennen. Im firmeneigenen Technologiezentrum wartete eine Schweißroboteranlage, an der Martin Stefan Erl Teachen, externes Programmieren und Schweißen von Bauteilen vorführte. Im Werk der ERL Automation GmbH stellte Martin Erl das Roboterschneidsystem BIBER sowie die selbst entwickelte Portalschneidanlage erlcut vor. Letztere konnten die Gäste beim Live-Schneiden bestaunen und anschließend die Schneidergebnisse unter die Lupe nehmen. Bei der MIGAL.CO GmbH führte Robert Lahnsteiner durch die Fertigung und stellte die Stufen der Aluminium-Schweißdrahtproduktion vor – vom Vormaterial bis zur Verpackung.


Firmengründer und Geschäftsführer Martin Erl hieß die Gäste herzlich willkommen.
Martin Stefan Erl referierte über das automatisierte Schweißen.
Bei einer Führung durchs Unternehmen erhielten die Besucher einen Einblick in die Aluminiumdrahtproduktion.
Roboberschweißvorführung im Technologiezentrum
Bei der ERL Automation GmbH wurde eine Portalschneidanlage erlcut vorgeführt.
Martin Erl erläuterte die Vorzüge des Roboterschneidsystems BIBER.



Drucken

Über uns

Wir sind Hersteller von Portal- und Roboterschneidlösungen sowie Sonderanlagen.


ERL Automation GmbH
Siemensstr. 12, 94405 Landau/Isar
+49 9951 - 60 34 66 0
info@erl-cutting.com

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.